25.November 2017
 News

 Show

 Stuff

 Community


 User online

Zur Zeit sind
1 Gäste und
0 Mitglied(er)
online



 Site - Stats

Besucher seit
01-Februar-2004
  • gesamt: 11441
  • gestern: 30
  • heute: 123
  • durchschnitt: 50
  • rekord: 509

 Admin-Login
Benutzername:
Passwort:

Login speichern

 Credits



... 039 ...
Von: Max Guevara
An: Donald Lydecker
CC:

Betr: Noch mehr zu Bennec

Hallo Lydecker,

Dass mich Bennec nicht erkannt hat, finde ich nicht weiter verwunderlich, schließlich haben Sie mich bei unserer ersten Begegnung in Freiheit auch nicht erkannt, und Sie waren ja im Prinzip 10 Jahre lang für mich verantwortlich. Tja, die Freiheit tut gut. Verdacht geschöpft hat er wohl bis jetzt noch nicht.

Ich habe die Akte gelesen und ich muss sagen, beeindruckend. Aber wie Sie die Akte bekommen haben ist schon merkwürdig, fast so als wäre sie Ihnen zugespielt worden und die Beweise dafür vernichtet (Ihr Freund hätte Sie ja wenig später informiert, dass sie nicht von ihm stammt), oder aber jemand hat versucht zu verhindern, dass Sie an diese Akte rankommen. Viele Dinge darin sind unklar, was mich besonders interessiert sind die Attentate - 21 bestätigte - Sie wissen darüber nichts genaueres?

Bennec war also Mitarbeiter bei Manticore. Das wusste ich nicht. War ja auch vor meiner Zeit. Ein Freund von mir konnte etwas Genaueres über den Akira-Zwischenfall herausfinden, wenn auch unbestätigt.

Demnach lief 2007 ein X4-Projekt. Diese Transgenos hatten mehr tierische DNA und glichen normalen Menschen viel weniger, außerdem hatte man die heutigen Möglichkeiten noch nicht. Starke Kämpfer, aber schwer unter Kontrolle zu halten, man versuchte es mit Medikamenten und intensivem Training. Bennec war der Leiter, was erforderte, dass er direkt auf dem Stützpunkt lebte. Man ermöglichte den Mitarbeitern damals ihre Familien in speziellen Unterkünften auf dem Stützpunkt wohnen zu lassen, da die Projekte teilweise ja mehrere Jahre dauerten. Den Rest kann man sich schon fast denken... Alles geriet an einem Tag außer Kontrolle, die Transgenos drehten plötzlich durch und töteten fast alle Zivilpersonen auf dem ganzen Gelände, es muss ein furchtbares Gemetzel gewesen sein. Bennec selbst war zu diesem Zeitpunkt außerhalb der Anlage, wurde sofort benachrichtigt, aber als er zusammen mit Verstärkung einer Spezialeinheit ankam war es schon zu spät. Er gab den Befehl alle X4 sofort umzub ringen, viele hat er mit eigener Hand erschossen. Das war dann selbstverständlich das Ende seiner Karriere. Es war auch keine eindeutige Untersuchung des Falles möglich, da alle X4 tot waren, man weiß also nicht genau was der Auslöser für dieses Ereignis war.

Soweit meine unbestätigten Informationen. Aber es würde seinen Hass auf alle Transgenos erklären, auf so eine grausame Art seine ganze Familie zu verlieren.

Und ich habe noch eine interessante Neuigkeit: Ich bin Bennec vorher schon einmal begegnet. Es wundert mich sehr, dass ich mich erst jetzt - und auch erst mit der Hilfe von Zack - an die Sache erinnere. 2008, ich war ca 9 Jahre alt. Es war ein Zwischenfall in den Manticore-Gebäuden selbst. Sie scheinen darüber nichts zu wissen - vermutlich weil Sie an diesem Tag nicht da waren. Das kam nicht allzu oft vor, deshalb weiß ich das noch so genau. Es war mitten in der Nacht, da hat eine Truppe, Bennec inklusive, alle schwer bewaffnet, den Raum in dem wir X5 waren gestürmt. Sie hatten gegen uns alle natürlich keine Chance. Bennec war der erste, der zur Tür reinkam, die Waffe im Anschlag, und keine Sekunde später waren wir alle auf den Beinen. Aber dann passierte etwas Merkwürdiges, er schien auf das was er sah nicht vorbereitet gewesen zu sein, er stand vor mir aber anstatt sofort zu schießen senkte er seine Waffe und sah mich nur entsetzt an. Darauf war dann ICH nicht vorbereitet u nd zögerte mit meinem Angriff. Einen Moment später hatte Zack ihn schon ausgeschaltet, er ging bewusstlos zu Boden. er wurde - mit dem Rest seiner Truppe - von Ihren Leuten festgenommen, aber da Sie ihn offenbar nie zu Gesicht bekommen haben, muss es ihm kurze Zeit später gelungen sein zu fliehen, oder irre ich mich? Das müssten Sie herausfinden können. Und wieso diese Reaktion? Hat er vielleicht nicht damit gerechnet Kinder vorzufinden?

Wie gehen wir jetzt also vor? Ihn einfach zu liquidieren halte ich für sinnlos und es hätte keine Wirkung, im Gegenteil, das Gefolge das er sich geschaffen hat ist zu groß und er wird für solche Fälle vorgesorgt haben. Sie würden ihn feiern und es als Bestätigung sehen, dass er Recht hatte.

Er müsste öffentlich seine Meinung revidieren. Aber eine Gehirnwäsche würde höchstwahrscheinlich nicht funktionieren, erstens wegen dem Trauma mit seiner Familie und zweitens wegen den langjährigen Erfahrungen in der CIA und Manticore, außerdem scheint er von Gehirnforschung eine Ahnung zu haben. Was schlagen Sie also vor? Das Problem ist nämlich, dass ein alter Bekannter wieder im Land ist - Gummer. Falls es Bennec gelingen sollte ihn zu kaufen... ich weiß ja nicht wie weit sein Zugang zu Informationen reicht - dann käme er an unglaublich viele Daten über Manticore ran und es wird richtig gefährlich für alle, die damit etwas zu tun haben.

Zu Michael, ich habe die ganze Zeit nur darauf gewartet sowas zu hören. Meine Vermutung wäre ja ein Implantat, eins dass man nicht entfernen kann, oder noch besser das nur SIE entfernen oder deaktivieren können. Vielleicht ja Nanotechnologie. Am besten noch in Verbindung mit einem Mechanismus, der es Ihnen erlaubt Ihren Soldaten auszuschalten wenn es Ärger geben sollte. Wie weit ist wohl die Forschung schon?

Es war natürlich abzusehen, dass Sie aus Fehlern lernen.
Das war alles nur dahingeraten, aber ich glaube nicht dass ich allzuweit daneben liege.

Die Zusammenarbeit mit Melissa scheint ja sehr erfolgreich zu verlaufen, alle moralischen Bedenken ein für alle Mal beseitigt? Arbeiten Sie mit ihr in Manticore, oder in dem Privatlabor, von dem Sie mal gesprochen haben?

Ach, und noch was. "Die Sache" sind Ihre Versuche mit den X5. Ich mag ein Teil davon sein, aber ich werde meine Beteiligung so gering wie möglich halten.
Und ich schulde Ihnen nichts.

Max


Fan Fiction ... Mails zwischen Lydecker und Max




Mail-Liste

001 ... Donald Lydecker
Betr.: Eine Nachricht von zu Hause ...
002 ... Max Guevara
Betr.: Eine Nachricht von draussen ...
003 ... Donald Lydecker
Betr.: Die Jagt beginnt ...
004 ... Max Guevara
Betr.: Viel Glück bei ihrer Jagd, das werden Sie brauchen! ...
005 ... Donald Lydecker
Betr.: Manticore ...
006 ... Max Guevara
Betr.: Schöne Grüße an alle ...
007 ... Donald Lydecker
Betr.: Die Akte ...
008 ... Max Guevara
Betr.: Das Schachbrett ...
009 ... Donald Lydecker
Betr.: Re: Das Schachbrett ...
010 ... Max Guevara
Betr.: Manticore (2)...
011 ... Donald Lydecker
Betr.: Schatten der Vergangenheit ...
012 ... Max Guevara
Betr.: Es sind nur Schatten, mehr nicht ...
013 ... Donald Lydecker
Betr.: Antworten und neue Fragen ...
014 ... Max Guevara
Betr.: Fragen über Fragen ...
015 ... Donald Lydecker
Betr.: Einige Erklärungen ...
016 ... Max Guevara
Betr.: Strich durch Ihre Rechnung ...
017 ... Donald Lydecker
Betr.: Das Ende in der Gegenwart oder ein Leben mit ...
018 ... Max Guevara
Betr.: Wie hoch ist der Preis ...
019 ... Donald Lydecker
Betr.: Das ganze Leben ist ein Quiz ...
020 ... Max Guevara
Betr.: Also los ...
021 ... Donald Lydecker
Betr.: Berichte Soldat ...
022 ... Max Guevara
Betr.: Bericht ...
023 ... Donald Lydecker
Betr.: Datenerhalten, werden ausgewertet ...
024 ... Max Guevara
Betr.: Kontrolle ...
025 ... Donald Lydecker
Betr.: Das Serum ist fertig ...
026 ... Max Guevara
Betr.: Mein Bote ist unterwegs ...
027 ... unbekannt
Betr.: "wichtig" ...
028 ... Donald Lydecker
Betr.: Ein neuer Mitspieler ...
029 ... Max Guevara
Betr.: Neue Entscheidungen ...
030 ... Donald Lydecker
Betr.: Es gibt eine neue Mannschaft im Spiel ...
031 ... Max Guevara
Betr.: Michael ...
032 ... Donald Lydecker
Betr.: SeDIE könnte das Problem lösen ...
033 ... Max Guevara
Betr.: Kein Spiel ...
034 ... Donald Lydecker
Betr.: Thema Macht ...
035 ... Max Guevara
Betr.: Ideen und Wahnsinn ...
036 ... Donald Lydecker
Betr.: Ergebnis des Klonexperiments ...
037 ... Max Guevara
Betr.: Bennec´s Vortrag ...
038 ... Donald Lydecker
Betr.: Die "Sache" ...
039 ... Max Guevara
Betr.: Noch mehr zu Bennec ...

...

to be continued ...


"Dark Angel" ist TM und © 20th Centery Fox und dazugehöriger Firmen. Alle Rechte vorbehalten. Diese FanFiction ist nicht von 20th Centery Fox autorisiert. Dark Angel, die dazu gehörigen Charaktere, Grafiken, Fotos, Videos und Schutzmarken sind Eigentum von 20th Centery Fox, Fox und weiteren Firmen. Die Autoren dieser Fanfiction stehen in keinerlei Verbindung mit den zuvor genannten Firmen. Die Geschichten auf dieser und damit zusammenhängenden Seiten werden einzig und allein zu Unterhaltungszwecken genutzt. Eine Copyright-Verletzung ist nicht beabsichtigt oder impliziert.



Ihr wollt einen Kommentar, eine Kritik oder einen Verbesserungsvorschlag abgeben? Immer her damit.

Kommentar schreiben

Jetzt 50 EUR Gutschein einlösen!
News-Shortcut 

  • Jessica im deut ...

  • Umfrage

  • Jessica Alba al ...

  • Filmstart

  • Barcodeday 2008 ...

  • Bring back Dark ...

  • Und weiter geht ...

  • Ein frohes Weih ...



  • Termine 

    keine
     

    Tipps 


    Dark-Angel.info Magazin Ausgabe 02

    Partnerseiten 









    Werbung